• Garten Menschenskinder Stand
    Umweltschutz,  Wandel

    Vielfalt Leben

    Unter dem Motto „Vielfalt LEBEN“ stand die in diesem Jahr bereits zum 9. Mal stattfindende „natur-garten-kunst“- Messe in Malchen.  „In diesem Jahr hatten wir mehrere hundert Besucher – viel mehr als in den letzten Jahren“, sagt Eckhard Woite vom NABU Seeheim-Jugenheim, der zu den Organisatoren der Messe gehört. Das Interesse an Umweltthemen, glaubt er, ist in den letzten Jahren vor allem durch die heißeren und trockeneren Sommer deutlich gestiegen. „Die Klimaerwärmung ist bis etwa 2013 stagniert, weil die Sonnenaktivität niedrig war“, erzählt Woite. Erst seitdem die Klimaerwärmung jeden Sommer spürbar geworden sei, würde über das Thema deutlich mehr gesprochen. Doch nicht nur das Interesse war größer, auch bei den Ausstellern…

  • Wandel

    Wie soll Darmstadt in 20 Jahren aussehen?

    Wie kann eine Stadt wie Darmstadt den Wandel zu einer nachhaltigen Stadtgesellschaft, zu einem ökologisch sinnvollen Verkehrssystem und zu einem lebenswerten Ort der Zukunft schaffen? Um diese Fragen ging es bei den Tagen der Transformation, die im Januar 2019  von der Schader-Stiftung und dem Öko-Institut in Darmstadt veranstaltet wurden. Auf der mehrtägigen Veranstaltung, die sich unter anderem auch den Themen „Green Transformations in the Global South“ und der Wissensvermittlung zwischen Wissenschaft und der Gesellschaft widmete, fanden diese Diskussionen zu Perspektiven für Darmstadt vor allem am ersten Tag statt, der unter dem Motto „Urbane Zukunftskunst“ stand. Schon ein erster Blick auf die Teilnehmerliste zeigte dabei: Das große Thema „Transformation“ interessiert hier…